Marco ist ein digitaler Mensch, aber geprägt durch Kabelgebundene LAN Partys, C64 und Turbo Pascal. In der IT fühlt er sich wohl, im social Media steht er aber sehr wackelig da. Bei DPN übernimmt er den Technik-Part und spielt mit Hardware, APIs und Streams. Ins Freundebuch würde Marco zudem noch Interesse für Kleinkunst, Jonglieren und Zeichnen eintragen.

Timm ist in der Pädagogik zu Hause. Bildung von klein bis groß bestimmt seinen Lebenslauf – von Schule bis Fachtagung. Wie Marco hat er Kinder, die sich bereits oder irgendwann im Netz tummeln. Was fasziniert die Kinder & Jugendlichen daran? Diese Frage bewegt ihn. Frei nach dem Motto „Kritisiere nicht, was du nicht verstehst“ geht er daran, die Social-Media-Welten zu erkunden